Hilfsnavigation
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf "Nein". Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
16.05.2024

Versichertenberater Walter Wilk erstellt Rentenanträge kostenfrei

Walter Wilk, Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung, bietet von montags bis donnerstags von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr und freitags von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr kostenfrei die Aufnahme von Rentenanträgen an.


In den vergangenen 3 Jahren hat sich die telefonische Rentenauskunft und Rentenantragstellung bewährt und wird auch ausdrücklich von den Rentenversicherungsträgern befürwortet und unterstützt. Lange Wartezeiten werden dadurch vermieden und eine schnelle Klärung für die Versicherten ist so möglich. Versicherte brauchen keine Anfahrtswege in Kauf zu nehmen und sie müssen auch keine Versicherten-berater ins Haus kommen lassen, was insbesondere ältere Menschen sehr bevorzugen. Damit eine sachgerechte und gute Auskunft erteilt werden kann, sollte der Versicherte in jedem Fall die letzte von der Rentenversicherung übersandte Rentenauskunft vor dem Anruf bei Walter Wilk neben das Telefon legen, damit Wilk die Versicherten detailliert über die Möglichkeiten auch hinsichtlich einer vorzeitigen Renteninanspruchnahme informieren kann. Wer seine Rentenauskunft nicht vorliegen hat, dem wird auch geholfen. Wilk fordert eine neue Rentenauskunft an, die in aller Regel nach 7 bis 10 Tagen dann schriftlich bei dem Versicherten eintrifft.

Wilk weist ausdrücklich darauf hin, dass viele Rentenanträge von den Versicherten auf den letzten „Drücker“ gestellt werden und dies bei der derzeitigen Antragsflut aufgrund der sogenannten „Übersterblichkeit“ und der vielfach gewünschten vorzeitigen Renteninanspruch-nahme nicht ideal ist. Sicherlich will jeder rechtzeitig den Rentenbescheid vorliegen haben und daher ist frühestens ein Rentenantrag 6 Monate vor dem gewünschten Rentenbeginn bei Wilk möglich. Deshalb rät Wilk auch den Versicherten, rechtzeitig mit ihm Kontakt aufzunehmen und die Rentenangelegenheiten zeitig zu klären. Alle Auskünfte und Rentenanträge sind selbstverständlich kostenfrei.

Folgende Rentenanträge können so bei Wilk gestellt werden. Altersrenten, Erwerbsminderungsrenten oder auch Hinterbliebenenrenten wie Witwen- und Witwerrenten sowie Waisenrenten.

Rentenanträge werden nach telefonischer Aufnahme sofort an den entsprechenden Rentenversicherungsträger online gesandt. Ebenso wird die Meldung zur Krankenversicherung der Rentner an den zuständigen Krankenversicherungsträger weitergeleitet. Die Versicherten erhalten von Wilk dann per Post den Antrag mit Sendebestätigung des zuständigen Rentenversicherungsträgers, sodass der Rentenantrag sofort rechtsgültig gestellt ist.

Telefonische Erreichbarkeit: Walter Wilk – Telefon: 0151 17222246 montags bis donnerstags von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr und freitags von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr.