Hilfsnavigation
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf "Nein". Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"250 Jahre erste öffentliche Bibliothek in Mecklenburg": Veranstaltungen Sept. 2022 - Mai 2023

17.12.2022: KURZFILMTAG im Krummen Haus

Übersicht Filmprogramm

15:00 Uhr "KUKI – Kurze für Kids 4+"
Das erste Kinoerlebnis mit sieben Kurzfilmen. Ab 4 Jahren. Dauer: 40 Minuten
Eintritt für Kinder: 3 Euro, für Erwachsene: 4 Euro

16:30 Uhr "Wenn das Leben dir Brokkoli serviert ..."
7 kurzweilige Filme für Menschen über 65 und die, die es noch werden. Dauer: 52 Minuten
Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro

18:30 Uhr "Girls Boys Mix – Queere Filme zur längsten Nacht"
8 Kurzfilme über die Vielfalt queeren Lebens. Dauer: 84 Minuten. Freigegeben ab 12 Jahren
Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro

20:30 Uhr "Blicke auf das vertraute Fremde – Migrantische Perspektiven"
9 Kurzfilme mit Perspektivwechseln, die andere Blicke auf die deutsche Kultur ermöglichen. Dauer: 77 Minuten. Freigegeben ab 12 Jahren
Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro

KURZFILMTAG in Bützow

Bützow nimmt zum ersten Mal am Kurzfilmtag teil: Am Samstag, den 17. Dezember laufen im Krummen Haus Kurzfilme von 15:00 Uhr bis Sendeschluss. Für jede und jeden ist was dabei! Ein Kurzfilmprogramm widmet sich meist einem bestimmten Thema oder Genre. Eine Kurzfilmrolle besteht aus mehreren eigenständigen, kurzen Filmen, die ohne Pause hintereinander weg gezeigt werden.

„Ich sehe was, was du nicht siehst…!“ – Das ist das Motto des diesjährigen KURZFILMTAGs. Dieser kam vor zehn Jahren aus Frankreich nach Deutschland und geht seitdem immer pünktlich am 21.12. zum kalendarischen Winteranfang, am kürzesten Tag des Jahres, bundesweit über die Bühne. Aber nicht nur im Kino, sondern auch in WG-Küchen, auf Weihnachtsmärkten, Waldlichtungen oder in der heimischen Garage. Aktuell sind bundesweit bereits über 280 Veranstaltungen angemeldet. Alle können mit eigenen Veranstaltungen dabei sein, indem sie ein eigens für den KURZFILMTAG kuratiertes Programm oder Vorfilme buchen bzw. selbst zusammengestellte Kurzfilme zeigen. Die außergewöhnlichsten Veranstaltungen werden mit dem Kreativpreis ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu den einzelnen Vorführungen

KUKI - Kurze für Kids 4+

Im Krummen Haus beginnt der Kurzfilmtag um 15:00 Uhr mit dem Programm für Kinder ab 4 Jahren: Sieben Kurzfilme bescheren das erste Kinoerlebnis. „KUKI – Kurze für Kids 4+“ besteht aus Animations- und Spielfilmen. Es dauert 40 Minuten.

"Wenn das Leben dir Brokkoli serviert ..."

Um 16:30 Uhr geht es weiter mit dem Programm „Wenn das Leben dir Brokkoli serviert ...“ für Menschen über 65 oder die, des noch werden. Sieben kurzweilige Filme erzählen von Biografien voller Umschwünge, von Generationskonflikten und gesellschaftspolitischen Themen, mal ernst und mal mit ironischem Witz. Auch in diesem Jahr haben Mitglieder der Volkssolidarität Dresden Filme für die Generation 65+ ausgewählt.

"Girls Boys Mix - Queere Filme zur längsten Nacht"

„Girls Boys Mix – Queere Filme zur längsten Nacht“ um 18:30 Uhr zeigt verschiedene Aspekte queeren Lebens in acht unterschiedlichen Filmen. Mit einer schwulen Coming-Out-Geschichte unter orthodoxen Juden beginnt der Reigen. Ein intersexuelles Kind macht uns Mut und der Blick Erwachsener auf zwei befreundete Jungs eher Angst. Eine bisexuelle Frau geht eine Bindung ein und eine brasilianische Mutter sucht ihre Trans-Tochter. Ein Werbespot und ein Tanzfilm irritieren unsere Rollenvorstellungen und zum Schluss klärt uns ein Animationsfilm auf, was es mit all dem LGBTIQ* auf sich hat.

"Blicke auf das vertraute Fremde - Migrantische Perspektiven"

Die letzte Kurzfilmrolle an diesem Tag beginnt um 20:30 Uhr: „Blicke auf das vertraute Fremde – Migrantische Perspektiven“ mit weiteren neun kurzen Spielfilmen.

Wie stellt sich die deutsche Gesellschaft für Menschen dar, deren Wurzeln im Ausland liegen? 13 Frauen und Männer unterschiedlicher Herkunft diskutierten bei der Auswahl des Filmprogramms vor dem Hintergrund eigener Erfahrungen in und mit Deutschland, über Klischees, Stereotype und Vorurteile. Wie sind die Deutschen oder was ist die deutsche Kultur? Welches Verhältnis haben sie zu den Menschen, die nach Deutschland gekommen sind? Neun Filme erzählen in diesem Kontext Geschichten über die Deutsche Angst, männliches Durchsetzungsvermögen, die Kulturszene und ihr Verhältnis zur Arbeit, über Alltagsrassismus und Lebensläufe.

Alle Infos und Trailer auf: kurzfilmtag.com

Der KURZFILMTAG in Mecklenburg-Vorpommern

Auch in Mecklenburg-Vorpommern sind bereits zahlreiche Events zum KURZFILMTAG angemeldet, weitere kommen erfahrungsgemäß in den nächsten Wochen hinzu. So laufen im Zoo Rostock (Darwineum) bereits ab dem 15. Dezember täglich zwischen 9 und 17 Uhr Kurzfilme aus dem Zoo sowie aus den Natur- und Erlebniszentren in Mecklenburg-Vorpommern. In Bützow wird der Kurzfilmtag schon am 17. Dezember im Krummen Haus mit vier Programmen gefeiert. Das Kulturforum im Schleswig-Holstein-Haus lädt am 21.12. zur 6. Schweriner Kinokurzfilmnacht ein und zeigt, was hinter dem Blick des Anderen liegt. Kurzfilme für Jung und Alt werden am 21.12. in drei Programmen im Rathaus Dömitz präsentiert.

Alle Veranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern in der Übersicht (in stetiger Aktualisierung):
KURZFILMTAG 2022