Hilfsnavigation
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf "Nein". Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemeinde Tarnow

Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Altbauerndorf Tarnow 1233. Die zweischiffige gotische Backsteinkirche, auf einer Anhöhe stehend, ist aus dem 14. Jahrhundert.

Ein lohnendes Ziel für den Wandersmann ist der „Boitiner Steintanz“, mitten im Wald gelegen. War er mit seinen vier sagenumwobenen Steinkreisen einmal steinzeitliche Sternwarte, altgermanische Kultstätte, Versammlungsort oder gar Opferplatz? Jedenfalls ist er dem nachdenklich verharrenden Wanderer auch heute noch ein mystischer Kraftort.

Ein Geheimtipp für Angler und Badegäste könnte der idyllisch gelegene See in Boitin sein. Mittelpunkt des Dorfes ist die um 1400 erbaute Kirche. Reliefziegel mit Darstellungen von Greifen, Löwen und Lindwürmern, nicht sehr häufig in unserer Gegend, schmücken den Bau.

Der Pfarrhof in Zernin beherbergt heute eine Galerie mit Cafe, das sogar ein bisschen spanisches Flair ins Mecklenburgische bringt.

Im nahegelegenen Wald stößt der Wanderer auf weitere eindrucksvolle Zeugen der Geschichte, drei Großsteingräber und ein Hügelgrab.

Ortsteile der Gemeinde Tarnow

Tarnow
Boitin
Grünenhagen
Zernin

Eckdaten der Gemeinde Tarnow

Gemeindegröße: 4050 ha

Einwohner: 1076 (Stand 30.06.2015)

PLZ: 18249 Tarnow, Boitin, Grünenhagen, Zernin

Vorwahl: 038450

Hebesätze ab 07.01.2015
Grundsteuer A - 300 %
Grundsteuer B - 380 %
Gewerbesteuer - 380 %

Unternehmen in der Gemeinde Tarnow

Es wurden keine Einträge gefunden!

Alle Unternehmen

Vereine in der Gemeinde Tarnow

 

Alle Vereine